Abgeordnete

 

Kreistagsfraktion Darmstadt-Dieburg

Hier stellt sich die Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Darmstadt-Dieburg vor. In der Wahlperiode 2021 bis 2026 wurden 13 Abgeordnete in den Kreistag gewählt.


Claudia Schlipf-Traup

Fraktionsvorsitzende (Doppelspitze)

  • Amt für Soziales und Prävention der Stadt Darmstadt, Betreuungsbehörde,
    Jahrgang 1965,
    verheiratet, zwei erwachsene Kinder,
    • lebt in Seeheim-Jugenheim

           Gremien:    
           Präsidium,
           Ausschuss für Gleichstellung, Generationen und Soziales,
           Verbandsversammlung DADINA,
           Regionalversammlung Südhessen,
           Volkshochschulkommission

    • Meine Themen und GRÜNE Ziele:
      Umwelt-und Klimaschutz: u.a. Artenvielfalt schützen, Naturräume erhalten, Ressourcenverbrauch eindämmen, Verkehrswende voran bringen.
      Soziale Gerechtigkeit und gesellschaftlicher Zusammenhalt, Gleichstellung und Schutz vor Diskriminierung jeglicher Art, Bildung von Anfang an für Alle.

 

Christian Grunwald

Fraktionsvorsitzender (Doppelspitze)

    • Jahrgang 1975,
      verheiratet, eine Tochter,
      Diplom-Sozialpädagoge,
    • lebt und arbeitet in Griesheim

    Gremien:
    Haupt- und Finanzausschuss,
    Betriebskommission DaDi-Werk,
    Jugendhilfeausschuss (stellv.),
    Fachbeirat Flucht und Integration

    Meine Themen und GRÜNE Ziele:
    Als größte Oppositionsfraktion im Kreistag ist es unser Auftrag, an der ökologischen und sozialen Modernisierung des Landkreises zu arbeiten. Die Umsetzung und Ausgestaltung für 23 Städte und Gemeinden will ich im Dialog und auf Augenhöhe mit den Bürger*innen, den zivilgesellschaftlichen Akteuer*innen und den Kommunen führen. Ein nachhaltiger Schulbau im Passivhausstandard, die Erweiterung des Straßenbahnnetzes in den Ost- und in den Westkreis inklusive dem ShuttleOnDemand Verkehr, die Bekämpfung der Kinder- und Familienarmut, die Umsetzung der Inklusion, ein Einstehen für Vielfalt und Toleranz sowie die Entwicklung von bezahlbarem Wohnraum sind die Aufgaben für die Wahlperiode 2021-2026.
  • mail to: christian.grunwald@gruene-dadi.de

  • Annette Huber

    • Qualitätsmanagerin
    • Jahrgang 1967
    • lebt in Groß-Umstadt
    • Gremien:
    • mail to: annette-huber@gruene-dadi.de

     


    Susanne Hoffmann-Maier

    Kreisgeschäftsführerin

    • Jahrgang 1958
      ledig, zwei erwachsene Söhne
      lebt und arbeitet in Modautal
      •  

       

                         Gremien:

      • Ausschuss Generationen, Gleichstellung und Soziales (GGSA)
      • Jugendhilfeausschuss (JHA)- Fachausschuss Familie und Jugendhilfe
      • Frauenkommission
      • Zweckverband Abfallbeseitigung (ZAW)
      • Meine Themen und GRÜNE ZIele:
        Soziale Gerechtigkeit, Gleichstellung von Frauen, Inklusion, wertschätzendes Miteinander, gleiche Chancen für alle Menschen im Landkreis.
      • mail to:susanne-hoffmann-maier@gruene-dadi.de

       

       


    Simone Brodrecht

    • Jahrgang 1984
    • Dipl. Ergotherapeutin (FH)
    • wohnt in Weiterstadt
    • Mutter eines Sohnes
    •  
    • Gremien:
      Ausschuss für Schule, Kultur und Sport (SKSA)
      Zweckverband Gesundheitsamt

    • Meine Themen und GRÜNE Ziele:
      Für mich sind die generations- und fachübergreifende medizinische Versorgung im Landkreis, beispielsweise durch Aufrechterhaltung und Weiterarbeit am Versorgungskonzept Darmstadt-Dieburg, sowie die Gestaltung einer modernen Lernwelt bei einem Ausbau der finanziell unterstützten digitalen Aufstellung sowie Fortbildungsmöglichkeiten für die Fachkräfte in den Bildungsbereichen, um den heutigen komplexen und neuen Anforderungen gerecht werden zu können, essentielle Themen, die ich lösungsorientiert beleuchten möchte. Ferner möchte ich mich für den Erhalt und Ausbau von Kultur- und Sportangeboten in der Kommune sowie im Kreis zur Unterstützung der interkulturellen Kommunikation und Migration bzw. der Inklusion einsetzen – Begegnungsorte schaffen und Vielfalt leben. Im Bereich Frauen und Chancengleichheit in Alltag und Gesellschaft gibt es auch noch viel zu tun und zu erarbeiten. ‚Last but not least‘ halte ich den Austausch zwischen der Kommunal- und Kreisebene sowie zwischen den einzelnen Kommunen für sinnvoll und wichtig.

    • mail to: simone.brodrecht@gruene-dadi.de

     



Rainer Seibold

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Jahrgang 1969

Sozialpädagoge beim Internationalen Bund,
Bürgermeister a.D.

    • lebt in Erzhausen
    • Gremien:
    • Jugendhilfeausschuss
    • Ausschuss für Gleichstellung ,Generationen und Soziales (GGSA)
    • Meine Themen und GRÜNE Ziele:
      Kinderbetreuung, Inklusion, Schulen
    • mail to: rainer.seibold@gruene-dadi.de

 


Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff

  • Jahrgang 1953
  • Schachtrainer
  • lebt in Roßdorf
  • Gremien:
    Ausschuss für Schule, Kultur und Sport (SKSA)
    Zweckverband NGA


Christiane Thomaßen

  • Jahrgang 1964
  • Heilpraktikerin seit 2007,
    Naturschutzberaterin (NABU) 2002
  • verheiratet, zwei erwachsene Kinder
  • lebt in Otzberg-Habitzheim

 

 

  • Gremien:
  • Ausschuss für Infrastruktur, Gesundheit und Umwelt (IGUA)
  • Stiftungsrat Naturschutzstiftung
  • Verbandsversammlung Zweckverband Abfallverwertung (stv. Mitglied)
  • Wahlausschuss
  • Naturschutzbeirat (stv. Mitglied)

    Meine Themen und GRÜNE Ziele:

    Klimaschutzziele so erreichen, dass nachhaltige und lebenswerte Existenz auch im Kreis möglich ist.Ökologischer Landwirtschaft Möglichkeiten zur Entwicklung und Ausbau geben.Thema Wasser ins Bewusstsein bringen: nachhaltiger und sinnvoller Umgang, sinnvolle Nutzung von Abwasser, Grundwasserschonung/-erhalt. Artenschutz Raum geben für nachhaltig gesunde Lebensentwicklung: z.B. Landschonung durch sinnvollen und kritischen Umgang mit potentiellem Bauland / Bauvorhaben. Sinnvolle und kritische Begleitung der Mobilitätswende im Kreis: Förderung der ÖPNV-Verbindung Stadt/Land durch sinnvolle Taktung sowie Einsatz angemessener, nachhaltiger Verkehrsmittel (Straßenbahn, Bus, Abrufprojekte, Carsharing), Radwegförderung.

    mail to: christiane-thomassen@gruene-dadi.de


Jutta Quaiser

 

 

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende

  • Chemieingenieurin, Marketing und Pressearbeit
  • Jahrgang 1961
  • lebt und arbeitet in Roßdorf
    verheiratet, drei erwachsene Kinder, zwei Enkel

 

Gremien:
Zweckverband Abfallverwertung (ZAS)

Meine Themen und GRÜNE Ziele:
– nachhaltig und verantwortlich Ressourcen nutzen
– Menschen mit und ohne Migrationshintergrund integrieren
– chancengerechte Bildung für alle
– digitale, einfach zu bedienende Lösungen realisieren

mail to: jutta.quaiser@gruene-dadi.de



 


Sander Schwick

 

 Jahrgang 1985                                    

 Ingenieur Elektrotechnik und erneuerbare Energien

 verheiratet, zwei Söhne,

 lebt in Groß-Umstadt

 

                                           Gremien:
                                           Ausschuss für Infrastruktur, Gesundheit und Umwelt (IGUA)
                                           Betriebskommission DaDi-Werk,
                                           Zweckverband Abfallverwertung (ZAS)

                                           Meine Themen und GRÜNE Ziele:
                                           Energiewende im Landkreis voranbringen unter Einbeziehung aller Energienutzer

                                           mail to: sander.schwick@gruene-dadi.de

 

 

 

 


Wolfgang Stühler

Angestellter

Jahrgang 1960

Single, zwei erwachsene Kinder

lebt in Dieburg

Gremien:
Haupt-und Finanzausschuss (HFA)
Verbandsversammlung der Sparkasse Dieburg

Meine Themen und GRÜNE Ziele:

Mir liegen selbstverständlich die klassischen „grünen“ Themen Umweltschutz, aktive Friedenspolitik, soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung sehr am Herzen. Eine nachhaltige Wirtschafts- und Finanzpolitik sehe ich als Grundvoraussetzung für die Schaffung und die Erhaltung von Wohlstand und die Beseitigung von Armut und sozialer Ungerechtigkeit. Bildung und gleiche Bildungschancen für alle sind essenziell für die weitere positive Entwicklung unserer Gesellschaft. Für ein Land ohne größere natürliche Rohstoffvorkommen ist das Know-how unserer Mitbürger:innen  der wichtigste Rohstoff für die Gestaltung einer erfolgreichen Zukunft. Das heißt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg ganz klar Fortführung und Forcierung des von den GRÜNEN mitinitiierten Schulbauprogramms. Die finanziellen Mittel dafür müssen in ausreichender Form zur Verfügung gestellt werden. Die Zukunft darf nicht kaputtgespart werden.    

mail to: wolfgang.stuehler@gruene-dadi.de


Artikel kommentieren