GRÜNE wählen neuen Kreisvorstand und Delegierte

v.l.n.r: Robert Ahrnt, Jutta Quaiser, Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff, Susanne Hoffmann-Maier, Daniella Sagnelli-Reeh, Andi Heydt

Die Mitglieder des GRÜNEN Kreisverbands Darmstadt-Dieburg wählten am Mittwochabend, 10.11.21, einen neuen Kreisvorstand. Vom alten Kreisvorstand kandidierte Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff erneut für den Vorsitz und wurde für weitere zwei Jahre wiedergewählt.

Susanne Hoffmann-Maier aus Modautal wurde ebenfalls als Kreisschatzmeisterin bestätigt.

Die bisherigen Beisitzerinnen im Kreisvorstand stellten ihre Posten zur Verfügung, entweder aufgrund von zusätzlichen Funktionen, die sie zwischenzeitlich in anderen Gremien übernommen haben, oder aus privaten Gründen.

Als neue Beisitzer im GRÜNEN Kreisvorstand wurden gewählt: Robert Ahrnt aus Darmstadt, Daniella Sagnelli-Reeh aus Groß-Umstadt, Atakan Köylüoglu aus Reinheim, Jutta Quaiser aus Roßdorf und Andreas Manuel Heydt aus Griesheim.

Der neue Kreisvorstand will die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern und Ortsverbänden noch weiter ausbauen und die Öffentlichkeitsarbeit intensivieren. Weitere Schwerpunkte und Projekte werden in den nächsten Vorstandstreffen erarbeitet.

Die Grünen Mitglieder wählten außerdem Wolfgang Stühler und Daniella Sagnelli-Reeh als Delegierte für den hessischen Parteirat.

Für den hessischen Frauenrat wurden folgende Grüne Delegierte  gewählt: Daniella Sagnelli-Reeh, sowie drei Ersatzdelegierte.

In die Bundesdelegiertenversammlung wählten die grünen Mitglieder Christiane Thomaßen aus Otzberg und Walter König aus Griesheim, sowie mehrere Ersatzdelegierte.

 

Artikel kommentieren