GRÜNE: Reaktivierung der Gersprenztalbahn  – Zwei Täler im Odenwald – Zwei Bahnstrecken

Brensbach – Bei der gut besuchten Bürger*innen-Sprechstunde der zuständen Bundestagsabgeordneten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für den Odenwaldkreis, Daniela Wagner, wurde über die Reaktivierung der Gersprenztalbahn diskutiert.

Einig waren sich alle Teilnehmer*innen, dass eine Entwidmung der Strecke zwischen Groß-Bieberau nach Reinheim nicht erfolgen darf. Dies wäre das kurzfristige politische Ziel und die kleine Lösung. Auf jeden Fall müssen vorhandene Trassen erhalten werden, denn neue Trassen auszuweisen ist ein langwieriger und schwieriger Prozess. In vielen Regionen sind die politischen Entscheidungsträger froh darüber, dass in der Vergangenheit keine Entwidmungen von Bahnstrecken erfolgt und daher die Voraussetzungen für eine umweltfreundliche Mobilität noch vorhanden sind.  

Mittel- oder langfristig müsse nun auch geprüft werden, so die Teilnehmer*innen der lebhaften Gesprächsrunde, ob eine Reaktivierung der Gersprenztalbahn – mit einer teilweise neuen Streckenführung – von Reichelsheim nach Reinheim möglich wäre. Dies wäre die große politische Lösung. Pro Tag pendeln ca. 1200 Personen von Reichelsheim nach Darmstadt, so ein Teilnehmer der Gesprächsrunde. Mit der „Straßenbahn“ von Reichelsheim zum Luisenplatz in Darmstadt, dies wäre ein Renner für die Region und würde das Gersprenztal gewaltig aufwerten. Für die zwei Täler im Odenwaldkreis wären zwei Bahnstrecken ein Gewinn: die Odenwaldbahn und die Gersprenztalbahn. Kritisiert wurde, dass Bahnlinien in Deutschland nur betriebswirtschaftlich, nicht aber nach volkswirtschaftlichen Kriterien bewertet werden, so wie dies etwa in der Schweiz üblich ist.

Wagner teilte mit, dass sie ein Gespräch mit dem Staatssekretär im hessischen Wirtschaftsministerium in Wiesbaden, Jens Deutschendorf, habe, und die Odenwälder Vorstellungen vortragen werde.

Um die in Paris beschlossenen und völkerrechtlich verbindlichen Klimaziele zu erreichen, ist im Verkehrsbereich eine CO2-Minderung unabdingbar. Sollten die Klimaziele in Deutschland nicht erreicht werden, sind Strafzahlungen fällig. Dem ÖPNV gehört die Zukunft und die Bahn spiele hierbei eine sehr große Rolle.

Artikel kommentieren