Erstellung eines Aktionsplans zur Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention

Fraktionen der SPD,Bündnis90/Die Grünen und FDP
im Kreistag des Landkreises Darmstadt-Dieburg

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
wir bitten um Aufnahme des nachfolgenden Antrags auf die Tagesordnung der Kreistagssitzung am 20. März 2017:

Der Kreistag möge beschließen:
Der Kreisausschuss wird beauftragt einen Aktionsplan zur Umsetzung der UN -Behindertenrechtskonvention für den Landkreis Darmstadt-Dieburg zu erstellen.

Begründung:

Im Januar 2015 wurde unter Vorlage 2641-2015/DaDi der Inklusionsbericht 2014 des Landkreises Darmstadt-Dieburg vorgelegt. Auf dieser Grundlage soll in einem partizipativem Verfahren ein Aktionsplan für den Landkreis Darmstadt-Dieburg erarbeitet werden, um möglichst viele betroffene Menschen bei der Erstellung einzubeziehen.

Mit der Erstellung des Aktionsplans nimmt der Landkreis die Aufforderung der UN-Behindertenrechtskonvention an, den gleichberechtigten Zugang für Menschen mit Behinderungen zu den in der UN-Behindertenrechtskonvention genannten Rechten stetig zu verbessern. Dabei geht es darum, gleichberechtigte Teilhabe am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben zu ermöglichen, insbesondere durch berufliche Integration und einer Chancengleichheit in der Bildung.

Artikel kommentieren